Der Trinkrucksack

Der Trinkrucksack von B’TWIN 700 in schwarz

Der Trinkrucksack

Nach dem 3ten Verlust meiner Getränkeflasche hatte ich den Kaffee auf. Da muss es doch eine bessere Lösung geben. Der Trinkrucksack! Ich brauche einen Trinkrucksack der mich 2 1/2 Stunden mit Flüssigkeit versorgt. Der B’TWIN 500 Trinkrucksack schafft mehr, aber er ist auch günstig und gut.

Hier mal laut Hersteller ein paar Fakten:

Zur bequemen Flüssigkeitsversorgung auf MTB-Touren (bis 4 Stunden).
2 l Wasser, 6 l Nutzvolumen: der ideale Begleiter auf MTB-Touren bis zu 4 Stunden

Farbe: schwarz
Maße: 450 x 210 x 80
Gewicht: 520 g
Trinkblase: 2 l
Nutzvolumen: 6 l

MATERIAL:
60% Polyamid, 40% Polyester. Trinkblase: TPU, PE/EVA, PC.
GEBRAUCHSEINSCHRÄNKUNG
Nicht für kohlensäurehaltige Getränke, Milch, Alkohol geeignet
RICHTIG LAGERN
Trinkrucksack und -blase im sauberen und trockenen Zustand an einem vor Feuchtigkeit geschützten Ort aufbewahren und von Wärmequellen fernhalten
PFLEGE
Trinkblase nach jedem Gebrauch ausspülen und abtrocknen. Verwenden Sie hierzu das Trinkblasen-Reinigungsset. Der Rucksack kann von Hand mit einem Schwamm und Seifenlauge gereinigt werden.

Der Trinkrucksack

Das Tragekomfort, des Trinkrucksack ist gut, das schon mal vorweg. Die Polster im Rückenbereich sind gut angeordnet und bieten genügend Luftzirkulation.

Der Trinkrucksack Der Trinkrucksack Der Trinkrucksack

Der Stauraum ist sehr gut und die Taschen sind gut und übersichtlich angeordnet. Was ich mir gewünscht hätte, das die oben liegende Tasche, mit einen zweiten Reißverschluss versehen wäre (Bild mit Werkzeug). Selbst ein kleiner, so nenne ich ihn, Rückprotektor ist mit eingebaut (mittleres Bild). Sagte gerade, Stauraum ohne Ende, selbst am Bauchgurt sind jeweils eine Tasche angebracht (Bild mit Handy).

Der Trinkrucksack Der Trinkrucksack Der Trinkrucksack

Die Helmtasche ist nicht für Integralhelm geeignet, habe ich selbst ausprobiert, geht nicht. An den Seiten sind aus Aluminium Haken. Diese Haken werden an der Helmtasche, an davor gesehen Ösen eingehakt. Selbst im schwierigen Gelände ist mir nie mein Helm ausgerutscht. Auch die Trinkblase wird durch 3 Klettverschlüsse gehalten, so das sie nicht unten in der Tasche liegt.

IMG_0205 IMG_0208 IMG_0209

An der Unterseite des Trinkrucksackes, ist ein Reissverschluss. Dort drin befindet sich, die regen Jacke für den Trinkrucksack. Was mir persönlich nicht so gut gefällt an dem Trinkrucksack sind die Plastik- Verschlüsse. Die Stecker und die Verbinder fühlen sich richtig billig an und sind  sehr dünn. Aber ich habe nicht das Gefühl, das sie wehrend der Fahrt aufgehen würden.

Im groß und ganz ist der Trinkrucksack von bTWIN 700 zu empfehlen und das auch schon vom Preis her. Ich habe damals 39,90€ für ihn bezahlt. Vergleichbare, aber mit besseren Verschlüssen (Brust, Bauch) kosten das Doppelte wenn nicht sogar mehr.

Gruß
Florian

Comments

comments

Powered by Facebook Comments

Kommentar verfassen