Die Saison 2017

Die Saison 2017 – Ist ja schon vollkommen im laufen.

Die Saison 2017 - Rockster.tv

Dennoch, möchte ich euch noch mal kurz drauf hinweisen, so das ihr darauf achten solltet, das euer Fahrrad nicht unter eurem Popo weg bricht.

  1. Kontrolliert den Rahmen, Dämpfer, Federgabel, Lenker und die Sattelstange, dass Sie keine Risse aufweisen.
  2. Achtet darauf, dass ihr genügend Luft (Bar, PSI) auf dem Reifen drauf habt. Das hat was mit Laufruhe, widerstand etc zu tun.
  3. Schaut euch alle Verbindungen an und zieht sie gegebenenfalls nach (Benutzt bitte einen Drehmomentschlüssel).
  4. Euer Helm ist älter als 2 – 3 Jahre, dann überlegt euch ob ihr euch einen neuen kauft.
  5. Achte darauf das eure Bremsanlage vernünftig funktioniert.

Bitte nicht ohne: Fahrradwerkzeug

In der Regel können Pannen mit dem richtigen Werkzeug und kleinen, einfachen Handgriffen repariert werden. Deswegen solltet Ihr folgende Teile für den Notfall immer in Eurer Satteltasche/Rucksack dabei haben:

  1. Smartphone – mit vollem Akku ( Eine Powerbank ist immer ratsam)
  2. Ersatzschlauch
  3. Flickzeug
  4. Minipumpe
  5. Multitools
  6. Ersatz Kette

Multitools bieten mehrere Funktionen in einem Werkzeug. Dazu gehören generell – natürlich ist das auch modellabhängig – ein Inbussschlüssel, Kettennieter, Speichenspanner, Reifenheber und weitere Schlüssel, zum Beispiel Ring- oder Torxschlüssel. Durch ihre Faltbarkeit sind sie handlich und können leicht in der Satteltasche/Rucksack verstaut werden. Viele Modelle bieten zusätzliche Werkzeuge, beispielsweise Flaschenöffner oder Messer, die für die Pausenverpflegung praktisch sein können.

Trotzdem gilt: Für den Notfall solltet Ihr immer ein aufgeladenes SmartphoneHandy dabei haben, gerade wenn Ihr Euch auf einer eher unbefahrenen Route befindet. Außerdem solltet Ihr nach jeder Panne langsam und vorsichtig zur nächsten Radstation fahren.

Ich persönlich habe in meinem Rucksack immer ein erste Hilfe Kasten dabei. Das rührt wohl daher, dass ich genug Unfälle vor mir schon gesehen habe, geschweige ich mich selbst genug gemault hatte.

So, das waren jetzt ein paar Tipps von mir für Die Saison 2017. Wenn ihr mehr wissen wollt, Rund um Fahrradtouren, dann habe ich was für euch auf idealo.de gefunden.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments

Kommentar verfassen