Meine kleinen Mountainbike Trails

Meine kleinen Mountainbike Trails in Castrop-Rauxel, wo ich Bikes Testen kann und auch schon getestet habe.

Meine kleinen Mountainbike Trails - rockster.tv

Damit ihr mal sehen könnt, wo ich meine Mountainbikes Teste, geschweige wo ich auch sonst in Castrop-Rauxel rum Gurke, habe ich euch heute mal meine Lieblings 5 Trails hier veröffentlicht. Alle recht leicht zu befahren, okay Trail 1und 2 sollten schon von Leuten gefahren werden, die nicht seid heute auf dem Mountainbike sitzen. Alle weiteren Infos zu den “kleinen” Trails findet ihr unter den karten von Google Maps.

Trail1

Von der Sonnenuhr auf Schwerin (Ortsteil in Castrop-Rauxel)  geht es sehr rasant über NaturTreppen runter auf einen ausgebauten Weg. Dann landet man im einem kleinen Waldgebiet, dort sind ganz kleine Holzbrücken und kleine gefährliche Steigungen wo Wurzeln Heraus starren und schon ist man an der Strasse.

 Trail2

Augen zu und durch, ist hier fast die Devise. Aber Vorsicht, tiefe vom Wasser (regen) ausgespülte Fahrrinnen bringen einen schnell zum Fall. Auch eine Kombination aus  Rechts- und Linkskurven, dann über Brücke und dann über Kuppe ist nicht ohne.

Trail3

Hier macht es sofort am Anfang Laune. Hier geht es mit Höchstgeschwindigkeit runter und wieder rauf, eine langgezogene links Kurve mit einer engen links kurve gepart. Dann geht es über viel Schotter immer nur gerade aus. Hinten an der Rechtskurve ist der Untergrund immer sehr nass “Vorsicht Rutschgefahr”. Dann nach geht es weiter gerade aus bis zu Strasse, mit Fullspeed.

Trail4

Hier ist alles sehr übersichtlich. Keine versteckten Wurzeln oder zu erkennen. Einfach Gas geben und die Lenkstange fest halten. Das ist der einfachste trail von allen den auch Anfänger, auch sehr rasant bestreiten können.

Trail5

Der Längste Trail, der auch am meisten Spass macht. Nach dem man, aus dem Bett im Kornfeld entkommen ist (normaler Feldweg der sehr gut ausgebaut ist, links und rechts Kornfelder) landet man auf einer Strasse wo man denken kann “alter diese Stadt ist ja wirklich pleite”  aber, das macht mir total Spass, diese Strasse mit fullspeed runter zu jagen. Dann kommt man in das schöne Langeloh. Dort sind erst mal ein paar Hürden zunehmen, bis man Treppen runter fahren kann.  Danach gibt es eine sehr langes Waldstücke und ehe man sich versieht ist man auch eigentlich schon wieder durch. Eine sehr entspannte fahrt ist das, jedes mal für mich.

Sehe gerade bei Google Maps, der Rotepunkt/Fähnchen da auf den Karten ist nicht der Anfang des Trails!

Ein kleiner, aber wichtiger hin weiß von mir. Diese Abgebildeten Trails sind keine offiziellen Strecken der Stadt Castrop-Rauxel. Ich übernehme keine Haftung durch diese Empfehlung von mir. Weiterhin solltet ihr Protektoren Tragen, wenn Ihr auf solchen Trails unterwegs seid.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments

Kommentar verfassen