Der Raijn Regensuit

Der Raijn Regensuit

Raijn auf rockster.tv

Als wir ihn auspacken, fällt uns auf das er vor allem eins ist: Leicht! Der Stoff fühlt sich wertig und stabil an und kommt in einen unaufdringlichen Hellgrau daher, was aber trotzdem eine gewisse Strahlkraft besitzt.

Raijn auf rockster.tv

Der Raijn kann als reine Jacke oder mit den herunterknöpfbaren Beinen als kompletter Regenoverall getragen werden. Die Beine werden mit jeweils einen Reißverschluss an der Innenseite geschlossen sodass man nicht mal die Schuhe ausziehen muss. Sprich das nervige Umziehen unterwegs entfällt komplett, was wir sehr gelungen finden! Eine gut umschließende Kopfkapuze und Belüftungsschlitze im Rücken runden den Overall ab. Bei der Testfahrt konnte er mit sehr guter Wasserdichtigkeit sowie Winddichtigkeit überzeugen.

Raijn auf rockster.tv

Einzig wer sportlich sehr Aktiv ist könnte den Suit schnell als zu Warm empfinden, da sich trotz der Belüftungsschlitze die Körperwärme staut. Für alle die jedoch, die einen zuverlässigen Regenschutz suchen, den man immer dabei hat können hier getrost zugreifen! Nettes Gimmick…die eingenähte Hüfttasche die man aber auch grad als Stadtfahrer schnell um die Schulter werfen kann. Dazu wird der komplette Suit nach Benutzung einfach in die Hüfttasche gekrempelt und kann dann mit den ebenfalls eingenähten Strech-Gurt umgehängt werden.

Raijn auf rockster.tv

Einzige Manko wie wir finden, ist der fehlende Reflektor an der Tasche was noch eine sinnvolle Ergänzung wäre, ansonsten ist das Produkt in jedemfall sehr zu empfehlen! Weiter so!

Raijn auf rockster.tv

 

Ps unterstütze Raijn bei Kickstarter 

Toby

Kommentar verfassen