Bloggertreffen14

Bloggertreffen14. Ich bin immer noch im Arsch!

Bloggertreffen14

Ja wohl, am Samstag fand das 5. Bloggertreffen14 statt. Aber erste mal ein großer DANK an die Bloggercommunity, denn es war super und ich hatte meinen Spass.

Aber jetzt, warum ich wohl immer noch im Arsch bin. Ich glaube das hatte auch was mit dem Vortag zu tun, als ich da zu einem Schiedsgerichtsverfahren nach Düsseldorf musste, welches für 19Uhr angesetzt war aber erst um 20Uhr los ging. Ich musste da zwar nicht viel reden, aber dennoch war es sehr anstrengend, obwohl man auch zwischen durch lachen musste, aber auch fast wiederum weinen musste, da man unserem Parteifreund erst mal wieder erklären musste was DEMOKRATIE heißt. Der ganze Spass war dann so um 22:30Uhr zu ende und dann noch ab nach hause. Ergo, lag man dann um 1Uhr im Bett und ca ab 2Uhr war man(n) dann im Land der Träume.

6Uhr, die Nacht war vorbei und los geht es zum Bloggertreffen14 !

Bloggertreffen14
Kaffee am morgen und ja ich schau morgens immer grimmig aus!


Erst mal nen Kaffee, dann Duschen. 9:30Uhr musste ich in Dortmund am HBF sein, weil dort mein Bus nach Köln führ. Ich habe mir ein Fernbus- Unternehmen ausgesucht, das mich wirklich für 5Euro nach Köln Fährt. Es war alles in Ordnung. Wenn man überlegt, das in einem Bus eine Steckdose und wLan (4 Free) ist und die Bahn … ach egal, komm, hört bloß auf mit denen, wer braucht die überhaupt noch?

Bloggertreffen14
Bloggertreffen14 und der Florian in Köln – Dom

Dieses mal war ich nicht der erste der am Veranstaltungsort war, sondern die liebe Natascha und einer (name wieder mal vergessen, fuck) unsere beiden Helfer. Kurz nach oder währenddessen, als wir unten die Tische aufbauten war der Zweite Helfe da und Andi auch :D.

Mein Job war klar für den Abend, Bier trinken, lange Quatschen und den Grill anschmeissen. Nach dem die erste Rutsch am Grill aus war, musste neue Holzkohle nachgelegt werden. Dabei kam es leider zu Verzögerungen und einpaar waren ungeduldig, was mir aber egal war. Kann ja nicht zaubern. Thema Habgier! Auch ein großes Dankeschön muss ich an denn Thilo aussprechen, das er im Nachhinein den Grill übernahm. Das ist sowieso sein ding, also das Grillen.

Bloggertreffen14
Die junge bunte Frau und der alte graue Mann (Foto bei Natascha)

Ich hatte ja noch irgend wie gedacht, das man noch eine Übernachtung in Köln findet, auch am diesem Abend. Aber leider nein, nix zu machen. Der Stinson Effekt hat auch nicht geholfen. Ergo war die Nacht gegen 1:30Uhr zu Ende für mich und man musst dann doch mit dieser Bahn nachhause Fahren. WTF, fast 24Euro von Köln nach Castrop-Rauxel. Alter, davon gehe ich nen Abend raus trinken spielen. Ich regte mich so doll darüber auf, das ich es Twittern musste:

Warum habe ich jetzt so viel Geld bezahlt, wenn noch nicht mal der Zugbegleiter mein Ticket sehen will? #rechtaufkontrolle

Ich mein ja nur, der Zugbegleiter schnörrte da mit seiner Baggy Pan vor mir her rum, hatte ne hackfresse auf, dann können die doch mal bitte sagen” ey man, ticket”. Anyway. Damit mir so was nicht wieder passiert, werde ich mir nächstes Jahr irgend was suchen müssen oder? Auch für die re:publica in Berlin und einem keinen, demnächst geplanten urlaube, werde ich mal Ferienwohnungen mit Housetrip ausprobieren. Aber egal, es geht hier um das Bloggertreffen14 in Köln. Ich war dann so gegen 6Uhr zuhause. Als ich dann 4Stunden später wach wurde, schmerzte mein ganzer Körper. Ich habe ne dicke fette Erkältung mir eingefangen. Deswegen geht es mir kacke und bin immer noch im Arsch. Ich glaube ich werd zu alt für diesen Scheiß, was aber nicht bedeuten soll, das ich nicht mehr dabei bin, um gottes will nein! Ich bleibe dem Bloggertreffen treu und vielleicht wird aus einem Tag BTK, bald 2Tage. Aber, das sind nur Ideen in meinen Gehirnwindungen.

In diesem Sinner einen schönen Montag noch, wir sehen uns auf dem BTK15 oder nächste Woche schon wieder auf der OMClubparty ?

Comments

comments

Powered by Facebook Comments

Kommentar verfassen