Mountainbike Tourismusforum Deutschland e. V. GUTE WEGE !

Mountainbike Tourismusforum Deutschland e. V.

Scroll hier

Der MTB- Kongress (www.kongress.bike) des Mountainbike Tourismusforum Deutschland e. V. findet zum siebten Mal statt. Wir hatten die Möglichkeit ein Interview zu führen um euch da draußen mal zu erklären wat die so machen da für uns.

Mountainbike Tourismusforum Deutschland e. V.

Rockstertv: Was ist das Mountainbike Tourismusforum Deutschland e. V. ?

Mountainbike Tourismusforum Deutschland e. V. : Der Verband wurde vor acht Jahren gegründet. Wir glaubten damals und glauben es immer noch, dass Deutschland beste Voraussetzungen für international erfolgreichen Mountainbike-Tourismus besitzt. Wir wollen dieses Potenzial mit allen daran Beteiligten heben – also Industrie, Tourismus und Szene. Darüber hinaus glauben wir an die positiven gesellschaftlichen Auswirkungen von Radfahren und Mountainbiken und sehen diese in einem Gesamtzusammenhang. Wir sind selber aktive Mountainbiker*innen. Sind Ausbilder beim Deutschen Alpenverein, in der Jugendarbeit aktiv, auf Rennen und natürlich engagiert vor Ort, aber eben auch auf verschiedenen professionellen Ebenen mit dem Thema verbunden.

Rockstertv: Seit 7 Jahren veranstaltet Ihr den Mountainbike-Kongress – was ist das Thema in diesem Jahr?

Mountainbike Tourismusforum Deutschland e. V. : Das Thema ist „Gute Wege“ und legt den Fokus auf Infrastruktur, denn im Kern geht es doch immer darum. Es geht um diese guten Wege, die wir alle fahren wollen. Es geht darum über gute Wege zu Lösungen zu kommen, zu Einigungen und auch Einsichten. Wenn der Weg das Ziel ist, dann braucht es eben Gute Wege und nicht nur Gute Ziele.

Rockstertv: Warum habt ihr  Euch für dieses Thema entschieden?

Mountainbike Tourismusforum Deutschland e. V. : Das Thema ist für uns in unserer Arbeit und eben auch Freizeitbetätigung so allgegenwärtig, dass es Zeit war es auf die große Agenda zu setzen. Flächendeckende, wohnortnahe Bike-Infrastruktur ist immer noch das Nadelöhr in der Entwicklung des Mountainbikens in Deutschland und es ist höchste Zeit, dies zu ändern. Mit dem diesjährigen Kongress wollen wir eine Orientierung zu den Prozessen bieten, die nötig sind, um neue Bike-Angebote zu schaffen. Dafür beleuchten wir die diversen Schritte ausgehend von Projektskizzen und Vorplanungen, über Beteiligungsverfahren und Gutachten bis hin zur Genehmigung.
Zudem gehen wir der Frage auf den Grund was gute Wege, bzw. gute Trails ausmachen. Klar brauchen wir mehr offizielle Angebote, aber vor allem brauchen wir gute, um auch dem Bedarf und Anspruch gerecht zu werden!

Rockstertv: Was können die Gäste erwarten?

Mountainbike Tourismusforum Deutschland e. V. : Ein inspirierendes und inhaltlich hochqualitatives Programm über 2 Tage, internationale Top-Speaker*innen, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, Best-Practices, uvm. Und vor allem: viel Wissen für die Schaffung von mehr „guten Wegen“!

Wir bedanken uns beim Mountainbike Tourismusforum Deutschland e. V. MTB- Kongress (www.kongress.bike) für das Interview und wenn Ihr da draußen Lust und laune habt, könnt ihr gerne daran Teilnehmen, vor allem der RVR die RTG und das Land NRW!


So, ich gehen wieder auf das Bike und muss leider hier in NRW Illegale Trails Fahren 🙄. Flo.

Mountainbike Tourismusforum Deutschland e. V.

Schreibe was zum Artikel

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.