Thomas Genon Mine Line Red Bull Rampage kommt!

InNEWS

Thomas Genon Mine Line

Scroll hier

Thomas Genon Mine Line – Thomas Genon aka Tommy G, der Style-Master der MTB-Szene, ist auf dem Weg zu seiner neunten Red Bull Rampage in Folge und lässt auch regelmäßig künstlerische Inhalte in seine Videos einfließen. In seinem neuesten Videoprojekt, Mine Line, zollt Tommy seinem Erbe Tribut – auf die beste Art und Weise, die ihm bekannt ist. Im Herzen seiner belgischen Heimat zeigt Tommy G seine Dankbarkeit für die Arbeit, die von seinem Urgroßvater geleistet wurde, durch seinen einzigartigen Fahrstil.

Die Ahnenverehrung ist eine der am weitesten verbreiteten spirituellen Praktiken der Welt. Sie wird je nach Kultur unterschiedlich zelebriert, aber im Allgemeinen gibt es nichts Schöneres, als seine Vorfahren zu ehren, indem man das tut, was man am besten kann.

Thomas Genon Mine Line

In Mine Line geht es um Freundschaft, harte Arbeit und Aufgeschlossenheit, Werte, die uns in Thomas Genons Heimatstadt Lüttich in Belgien führen, wo sich auch eine der Kohleminen Europas befindet. Tommy zeigt exzellentes Mountainbiken in der Nähe seiner Heimat, auf einer Jumpline, die er zusammen mit seinen Freunden in der Halde der Mine gestaltet hat.

Wenn ich jetzt einige Monate später auf dieses Projekt zurückblicke, sind die schönsten Erinnerungen, die Wochen, die ich mit meinen Freunden beim Bauen, Fahren und Filmen verbracht habe. Es war eine tolle Erfahrung mit vielen glücklichen Momenten. Die Idee kam schon vor einiger Zeit auf, ich glaube 2019, aber es hat eine Weile gedauert, bis sie Wirklichkeit wurde. Auch die Tatsache, dass das Video dort umgesetzt werden konnte, wo ich aufgewachsen bin, und dass ich meine Familie einmal um mich versammelt hatte, war toll. Das Projekt selbst ist etwas, das mich ein paar Generationen zurückversetzt und große Bedeutung für mich hat.” – Thomas Genon.

Thomas Genon Mine Line

Thomas Genon Mine Line

Zwei der bekanntesten Namen in der Actionfilmbranche waren stark in dieses Projekt involviert:

Rupert Walker, ein Filmemacher aus Victoria, BC, und Clay Porter aus Kalifornien. Rupert ist dafür bekannt, dass er sowohl als Mountainbiker als auch als Filmemacher einige unbestreitbar gute Clips gedroppt hat. Er arbeitete an verschiedenen Projekten innerhalb der MTB-Szene mit Legenden wie Brandon Semenuk (z. B. Parallel) und hat auch bei seinem neuesten Projekt mit Thomas Genon wieder sein Talent und seine Kreativität unter Beweis gestellt.

Hinter der anderen Linse saß Clay Porter. Seit seinem 17. Lebensjahr hat Porter sein Leben dem Filmemachen gewidmet. Mit Projekten auf der ganzen Welt hat Clay mit jeder neuen Veröffentlichung und durch die Schaffung von Filmen wie Deathgrip zum Fortschritt des Sports beigetragen.

Rupert ist der Mensch, mit dem ich am liebsten zusammenarbeite. Es ist das Allerschönste, wenn man mit einem kreativen Partner arbeiten kann, den man wirklich respektiert.” – Clay Porter.

„Es ist immer schön, wenn ein Projekt so reibungslos verläuft und du es beenden kannst, ohne dass sich jemand verletzt und du alle Shots im Kasten hast. Ich bin super happy mit Clay zu arbeiten – er ist einer meiner besten Freunde und inspiriert mich immer wieder aufs Neue.”– Rupert Walker.

Thomas Genon Mine Line – Thomas Genon

Facebook: www.facebook.com/ThomasGenonMTB
Instagram: www.instagram.com/thomasgenon

Red Bull Rampage

(Kredit: JB Liautard, Red Bull Content Pool) & Info at RASOULUTION

Schreibe was zum Artikel

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.