Die spinnen doch bei der Telekom

Die spinnen doch bei der Telekom. Ihr kennt die Telekom, das sind die wo manche von euch einen Festnetz- Anschluss oder ein Handyvertrag haben. Die Qualität an sich ist super, wenn alles funktioniert. Aber die Telekom will ja die Flatrate beschneiden und Sie hat premium Deinste Angeboten die euren Datenvolumen nicht anfassen werden. Geschweige die Netzneutralität, nun  ja, sucht mal bei google.de.

Ja die Telekom ärgert mich, so gesehen, schon wieder mal und das an 2 Baustellen.

  • A) Bei meiner Tante, Router und Repeater
  • B) VoIP Telefonie mit einem Speedport 723V

A) Fangen wir erst mal bei meiner Tante an. Sie hat auch den Speedport 723V und einen Speedport 701V. Sie möchte gerne, das Ihr Samsung TV auch eine Internet /Netzwerk Verbindung hat, wegen iPhone & iPad etc… . Ich dachte mir, wow die hat ja die beiden Router und die kann man miteinander verbinden. Vorweg, es geht und es läuft auch. Aber bevor ich mir das ganze selber anschauen wollte, rief ich die Telekom an um die genauen Einstellungen zu erfragen und worauf ich achten sollte. Schilderte das “Problem” der Kundenberaterin und Sie sagte nett, dass das nicht Ihre Baustelle wäre und würde mich durch stellen. Leider ging das wohl nicht und Sie sagte mir, dass mich dann jemand zurück rufen würde. Ca 30Min später, wow, rief dann wirklich die Telekom zurück und die Dame sagte mir:”Ja Herr Pätzold, meine Kollegin hat mir “Ihr Problem” geschildert.  Was ich Ihnen anbieten kann ist Folgendes, Ich stelle Sie zum Techniker durch, der für sowas zuständig ist und dann haben Sie eine halbe Stunde kostenlosen Support, danach Kostedt das Gespräch 10000000€ (irgendetwas mit 1,75€/Min). ” “Jor, länger als 10Min denke ich werden wir eh nicht brauchen, dann stellen Sie mich mal durch!” antwortet ich. “Ja, aber Herr Pätzold, Ihre Tante müsste dann mit uns ein Dienstleistungsvertrag (nenne es so, weil ich gerade nicht weiß wie das Produkt bei der Telekom heißt) eingehen auf 24Monate, der Monatlich 4,xx€ kostet und dafür bekommt Sie dann die halbe Stunde kostenlosen Telefon Support” stille,  stille, stille, stille, “Herr Pätzold?” “Entschuldigen Sie, aber ich musste hier gerade lachen. Nein, das will meine Tante nicht und auf, Tschüss! ” aufgeleckt. Das muss man sich jetzt mal vorstellen, die Telekom bietet für Ihre beiden Produkte ( Speedport 723V und  Speedport 701V) kein Support mehr! Geschweige, wollen die damit ihrere Dienstleistung  kosten wieder reinholen, nur weil Sie es nicht Schafen vernümftige angebote an den man zubekommen.

B) Speedport 723V, VoIP Telefonie. Man arbeitet ja von zuhause und mein Chef hat mir ein VoIP Telefon zur Verfügung gestellt. Habe jetzt 3 Tage damit verbracht, dass dingen zum laufen zubekommen. Nix, nada, keine Verbindung zum Anbieder. Jetzt nach der Geschichte bei meiner Tante, brauchte ich ja nicht mehr bei der Telekom anrufen, da ich weiß, dass Sie für Infos/Support Geld haben wollen. Also www.google.de an geschmissen und siehe da, Mein VoIP anbieder geht über den Port 5060 raus. Der ist aber beim dem Telekom Speedport 723V Router nur für die Telekom reserviert und kann auch nur von der Telekom genutzt werden. Super oder? Jetzt darf man wohl 150Tacken für eine FritzBox 7360 ausgeben, nur wegen diesem Scheiss Port der von der Telekom reserviert wurde. Ich bekomme mit denen echt nur noch …. Wuuuusaaaaa ,  Wuuuusaaaaa ,  Wuuuusaaaaa  .

Comments

comments

Powered by Facebook Comments

Kommentar verfassen