DAS NEUE ROTWILD R.X735

InE-BIKES, NEWS

DAS NEUE ROTWILD R.X735

Scroll hier

DAS NEUE ROTWILD R.X735

DAS NEUE ROTWILD R.X735

Dem ambitionierten Mountainbiker das passende Sportgerät für seine Herausforderungen zu bieten, ist das Anliegen der Marke ROTWILD. Mit dem neuen R.X735 schließt der Fahrradhersteller aus dem südhessischen Dieburg nun eine Lücke in den Reihen seiner Produkte und präsentiert ein neues Topmodell. „Das Bike ist das jüngste Mitglied unserer AGGRESSIVE Series. Diese richtet sich an die Fahrerinnen und Fahrer, deren Stil und Fahrweise durch hohe Agilität geprägt ist und die hierfür ein effizientes Bike mit gutem Handling suchen“, betont ROTWILD Geschäftsführer Peter Schlitt. „Mit dem Einbau eines leistungsstärkeren Akkus in das R.X735 unterstützen wir die Rider zudem mit einem Reichweiten-Boost. Damit diese sich beim Fahren um schwindende Energieversorgung keine Gedanken machen müssen.“ Im Modell verbaut ist der Antrieb EP8 von Shimano. Der gemeinsam mit diesem zur Integrated Power Unit (IPU) verbaute Akku hat eine Leistung von effektiven 720 Wattstunden. Durch den Quick Release lässt sich dieser einfach und sekundenschnell entnehmen, sowie ortsunabhängig – im Rad oder auch extern – aufladen. Die innovative asymmetrische Anordnung der Zellen im Akku verändert die Konstruktion des Akkublocks erheblich. Die Integration in den Rahmen bedingt daher erstmals einen Release zur rechten Rahmenseite. DAS NEUE ROTWILD R.X735

Geometrie als bestimmender Faktor

DAS NEUE ROTWILD R.X735

Mit der Entwicklung des R.X735 hat das ROTWILD Engineering den gewichtsoptimierten Ansatz der AGGRESSIVE Series weitergedacht und mit seiner entsprechenden Geometrie ein Bike für den Allround-Einsatz entworfen. Mit dem größeren Akku ist das Sportgerät so gegenüber den anderen Rädern der Serie unmerklich schwerer. In der Größe L wiegt es rund 21 Kilo. Zu verdanken hat das das Fahrrad unter anderem seinem flachen Rahmendesign, das kennzeichnend für die Bikes der Serie ist. Der flache Lenkwinkel von 65,5 Grad sorgt für viel Sicherheit bei hohen Geschwindigkeiten. Durch den längeren Radstand und Reach kann der Fahrer den Schwerpunkt optimal verlagern und behält so in extremen Fahrsituationen die Oberhand. Der steilere Sitzwinkel in Relation zur kürzeren Oberrohrlänge bedingt eine mittigere Sitzposition. Bei gleichzeitig längerem Radstand sorgt das für eine zentrale Gewichtsverteilung. Bergauf wie bergab. Zudem besteht der Rahmen komplett aus Carbon in Hochmodul-Faser. Die Entwicklung des speziellen Lay-Ups und die finale Herstellung geschieht in enger Abstimmung des ROTWILD Engineerings mit dem Zulieferer. Das Bike rollt auf 29“ Laufrädern. DAS NEUE ROTWILD R.X735

Der Experte für das Gelände

DAS NEUE ROTWILD R.X735

Wir sind stolz, dass wir mit dem R.X735 ein echtes All-Mountain-Bike mit der gewissen Portion Extra-Power konstruiert haben“, so Peter Schlitt. Das „735er“ eignet sich für die Ausfahrt in fast jedem Gelände – für lange Strecken, das Kraxeln über Höhenmeter oder auch den technisch anspruchsvollen Trail. „Es ist vielleicht das vielseitigste All-Mountain, das wir je gebaut haben“, ergänzt Peter Schlitt. Das Gesamtkonzept des Bikes sorgt für souveränes aber dennoch spielerisches Handling in technisch anspruchsvollen Abfahrtspassagen. Gleichzeitig überzeugt es mit effizienter und individuell abstimmbarer Unterstützung, wenn es richtig bergauf geht. Der Federweg von 150 Millimetern sorgt für kompromisslosen Fahrspaß auf den unterschiedlichsten Streckencharakteristika und macht das R.X735 zum echten Allrounder. Das Bike ist in den Ausstattungsvarianten CORE, PRO und ULTRA und den 4 Rahmengrößen S, M, L und XL verfügbar.

DAS NEUE ROTWILD R.X735

 

Quelle und Foto by: ADP ENGINEERING GMBH / ROTWILD

Rotwild bei Rockster.tv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.