Das neue BH Ultralight EVO Aerodynamik kombiniert mit Leichtbau der Spitzenklasse

Das neue BH Ultralight EVO

Scroll hier

Das neue BH Ultralight EVO – Aerodynamik kombiniert mit Leichtbau der Spitzenklasse!

Das neue BH Ultralight EVO ist so vielseitig wie nie zuvor. Inspiriert von den Designlinien des erfolgreichen BH Aerolight, wurde das Ultralight EVO komplett überarbeitet. Wie sein Vorgänger ist es reaktionsschnell, leicht und bietet optimale Kraftübertragung, bietet aber mit erheblichen aerodynamischen Vorteilen durch die neue Rahmenform noch bessere Performance für den Renneinsatz, auch auf der UCI World Tour. Das neue BH Ultralight EVO

Das neue BH Ultralight EVO

Innerhalb des BH Rennradsortiments setzt das Ultralight EVO die Messlatte für hochklassige Wettkampfräder. Ein Rad mit einem klaren Ziel: Anstiege hinaufzufliegen. Um das zu erreichen, glänzt das Ultralight seit seiner Markteinführung mit minimalem Gewicht, hervorragender Steifigkeit und perfekter Geometrie, um jeden Pedaltritt in Leistung umzuwandeln. Zusätzliche aerodynamische Linien und Integration runden diese Eigenschaften nun ab und formen ein explosives Bike der Extraklasse.

BH Ultralight EVO – federleichte Performance – Das neue BH Ultralight EVO

Das neue BH Ultralight EVO
Das BH Ultralight EVO hebt sich durch sein geringes Gewicht von der Masse ab. Im leichtesten Rennradrahmen von BH kommen die besten Carbonverarbeitungstechnologien der Marke zum Einsatz. Das Hollow Core Internal Moulding-Verfahren macht es auch bei diesem Modell möglich, einen Rahmen zu produzieren, bei dem kein überschüssiges Material im Inneren verwendet wird und die Rohrdicke bis in die kleinsten Bereiche auf den letzten Millimeter bestimmt werden kann. Auf diese Weise wird das beste Verhältnis zwischen Steifigkeit und Gewicht erreicht.

Verbesserte Steifigkeit, ein Schlüsselelement des BH Ultralight EVO

Das neue BH Ultralight EVO
Zwar ist das Gewicht beim Klettern entscheidend, die Rahmensteifigkeit aber mindestens ebenso wichtig. Es ist mit einem BB386 EVO-Tretlager nach BH-eigenem Standard ausgestattet, in dem die auf 86,5 mm vergrößerte Breite dieses Tretlagers für höchste Steifigkeit sorgt und einen größeren Durchmesser der Rohre ermöglicht, ohne das Gewicht im Geringsten zu erhöhen.

Das neue BH Ultralight EVO

Die vom Konzept des Aerolight inspirierten hinteren Kettenstreben weisen ebenfalls eine Rundung auf, die den Hinterbau noch kompakter macht, die Reaktivität und Steifigkeit beim Treten maximal ausschöpft und die Schwingungen durch den Asphalt besser aufnimmt. All dies, damit die Kraft des Pedaltritts zu 100 % genutzt wird, ohne auch nur ein Watt einzubüßen.

Air Bow-Gabel: neuer Look mit neuen aerodynamischen Eigenschaften

Das neue BH Ultralight EVO
Die Air Bow-Gabel wurde ursprünglich beim BH Aerolight eingeführt und ermöglicht eine größere Reifenfreiheit, sodass ein Luftfluss ermöglicht und die Aerodynamik verbessert wird. Diese Vorteile wurden nun auch beim BH Ultralight EVO umgesetzt, mit dem besonderen Augenmerk auf die Kombination aus Leichtbau und aerodynamischen Eigenschaften. Darüber hinaus gibt die charakteristische Form der Gabel dem Rad ein völlig neues Aussehen und verleiht dem Ultralight EVO mehr Persönlichkeit als je zuvor. Hervorzuheben ist, dass jede Rahmengröße ihr eigenes, exklusives Gabel-Offset hat, das speziell auf die jeweilige Größe angepasst wurde, um das bestmögliche Fahrverhalten zu erreichen.

Sauberes Design dank vollständiger Integration

Das neue BH Ultralight EVO
Optisch ist das BH Ultralight EVO cleaner und schlanker als je zuvor. Nicht nur dank der neuen Air Bow- Gabel. Das saubere Rahmendesign resultiert aus der vollständig innenverlaufenden Verkabelung, wobei die Lenker-Vorbau-Kombi durchgehenden Linien folgt, die die Aerodynamik verbessern.

Auch das Sattelklemmsystem wurde vollständig integriert und ist somit auf den ersten Blick unsichtbar. Trotz der Integration ist die Bedienung intuitiv und einfach.

Das neue BH Ultralight EVO
Als weitere Feinheit sind die Rahmen mit den 12 mm Thru Axle-Verschlüssen ausgestattet, mit der Besonderheit eines vollständig verborgenen und leicht zu bedienenden „Quick Lever.” Für ihre Handhabung ist keinerlei Werkzeug erforderlich. Somit ist ein Reifenwechsel trotz Steckachse problemlos und ohne Werkzeug machbar!

Das neue BH Ultralight EVO

BH bei Rockster.tv
all Fotos bei Horacio Cabilla | Restarts Studio | www.restarts.es

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.