Daniel Bangert bekam Besuch nach Facebookeintrag

Daniel Bangert bekam Besuch nach Facebookeintrag . NSA und das Prism Programm ist ja zum Glück noch in aller Munde und es beherrscht, was mich Persönlich freut, auch den Wahlkampf 2013.

Daniel Bangert bekam Besuch nach Facebookeintrag - NSA - Prism - rockster.tv
Das Bild habe ich selber, gestern, bei einem bekannten geschossen. Prism.

Aber was hat den der liebe Daniel Bangert gemacht, dass er nach einem Beitrag/Einladung auf Facebook, Besuch bekam und vor allem von wem?

Der Liebe Daniel Bangert wohnt in einem Städtchen in Süd-Hessen, Griesheim. Dort wird “vermutet”, dass dort im Wald eine Geheime US-Einrichtung “Dagger Complex”  entsteht oder sogar schon in Betrieb ist.

Der liebe Daniel Banger hatte bei Facebook zur Wanderung aufgerufen und vermutlich sollte das in der Nähe dieses Komplexes stattfinden. Scheinbar dauerte „es“ nicht lange und bei Ihm zuhause stand der Staatsschutz und die Polizei, die Ihn aufforderten dieses zu unterlassen,  laut diesem Medienberichten und diesem weitern Bericht.

Verträge und Freunde, so so. Ich will zwar nicht sagen das ich weltfremd bin, nur langsam geht mir das auf den Sack, dass sich hier “andere” Geheimdienste weiter breit machen und wahrscheinlich dann, wenn Sie nervös werden, die Örtlichen Behörden anrufen um den Störer abzustellen. Hier hat jeder das Recht, in Deutschland, seine freie Meinung Frei zusagen und jeder hat auch das Recht zu Demonstrieren (Demonstrieren ist in Deutschland ein  Grundrecht, das im Artikel 8 (Versammlungsfreiheit) steht; Quelle: wiki ). Ich bin der Meinung, dass Daniel Banger dort Demonstrieren wollte und dazu aufgerufen hat, gegen die Überwachung.

Lieber Daniel, ich wäre mit dir gerne wandern gegangen!

Comments

comments

Powered by Facebook Comments

Ein Kommentar

Kommentar verfassen